Bücher-Liebe

Aus Liebe zum Buch

img

Rezension │ Jana von Bergner: Keiner trennt uns

/
/
/
418 Views

Titel: Keiner trennt uns

Autorin: Jana von Bergner

Verlag: Indepentently published

Genre: Jugendroman

Erscheinungsdatum: 1. März 2018

Seitenanzahl: 260 Seiten

Preis: 0,99 € E-Book │ 9,99 € Taschenbuch


Klappentext von „Keiner trennt uns“

Was von ihrer Familie geblieben ist, darf Hanna nicht auch noch verlieren. Deshalb kämpft die 21-Jährige darum, nach dem Tod der Eltern die Vormundschaft für ihre jüngeren Geschwister zu übernehmen. Eine Tante will Mika und Emma ebenfalls zu sich holen.

Kann Zufallsbekanntschaft Mark Hannas Chancen vor Gericht verbessern? Doch der hilfsbereite Polizist verschweigt ihr etwas …


Meine Meinung

Was soll ich sagen… Jana von Bergner hat’s halt einfach drauf – jedes Buch ein Treffer.

Hanna und ihre Geschwister haben bereits vor einiger Zeit ihre Mutter verloren. Als es plötzlich an der Tür klingelt und zwei Polizisten davor stehen, um Hanna mitzuteilen, dass nun auch noch ihr Vater verstorben ist, bricht für die Geschwister natürlich eine Welt zusammen. Ihre Schwester Emma und ihr Bruder Mika sind dazu noch minderjährig, so dass die große Gefahr besteht, dass die beiden nicht länger bei Hanna bleiben dürfen.

Sie setzt alles daran, dass ihre Geschwister zu Hause bei ihr bleiben dürfen und setzt dafür sogar ihre eigene Zukunft aufs Spiel.  Unterstützung bei ihrem Vorhaben erhält sie von Mark, einem der beiden Polizisten. Auch für Mark ist all dies aber nicht so einfach, da es Dinge aus seiner Vergangenheit gibt, von denen Hanna keinesfalls erfahren soll.

Jana von Bergner konnte ich mich einmal mehr durch ihren wunderbaren Schreibstil und ihre emotionale Geschichte von sich überzeugen. Man bekommt bei ihren Büchern immer wieder ganz schnell einen Zugang zu den Charakteren und kann sich ganz leicht in sie hineinversetzen. „Keiner trennt uns“ ist abwechselnd aus den Perspektiven von Mark und Hanna geschrieben, so dass man auch von Mark’s Innenleben einiges erfährt.

New Adult bzw. Jugendromane sind eigentlich nicht so sehr mein Ding, dieses Buch ist aber definitiv die Ausnahme, die die Regel bestätigt.  😉


Fazit

Eine Geschichte mit Tiefgang, tolle Charaktere und ein emotionaler, leicht zu lesender Schreibstil – das macht „Keiner trennt uns“ aus. Dieses Buch legt man so schnell nicht mehr aus der Hand.


„Keiner trennt uns“ bei Amazon

(Affiliate Link – Kaufst du das Buch über diesen Link bei Amazon, erhalte ich eine Provision, wodurch für dich aber keine zusätzlichen Kosten entstehen)

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

2 Comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar