Bücher-Liebe

Aus Liebe zum Buch

img

Julia Corbin: Die Bestimmung des Bösen

Titel: Die Bestimmung des Bösen

Autorin: Julia Corbin

Verlag: Diana Verlag

Genre: Thriller

Erscheinungsdatum: 9. Mai 2017

Seitenanzahl: 416 Seiten

Preis: 9,99 € Taschenbuch │ 8,99 € E-Book


Inhalt von „Die Bestimmung des Bösen“

Alexis‘ Eltern sterben als sie noch ein kleines Mädchen ist. Sie findet später heraus, dass ihre Eltern Mörder waren, die sich von der Polizei haben töten lassen. Als junges Mädchen wird sie adoptiert und wächst in einer liebevollen Familie auf, ihr Adoptivvater hat jedoch auch ein wissenschaftliches Interesse an ihr und erforscht an ihr das sogenannte kill:gen. Dieses Gen soll einen Einfluss auf die Gewaltbereitschaft eines Menschen haben. Alexis ist sehr geprägt von dem Leben ihrer Eltern und hat ständig große Angst, dass das Böse auch in ihr stecken könnte. Aus diesem Grunde hat sie sich dafür entschieden, Polizistin zu werden und auf der Seite des Guten zu kämpfen.

Als plötzlich jedoch eine Mordserie auftritt, die die Handschrift ihrer toten Eltern trägt, häufen sich auch noch unerklärliche Situationen in ihrem Leben, die sie bald an den Rand der Verzweiflung treiben.

 


Meine Meinung

Dieses Buch ist SO spannend! Es ist mir wirklich schwer gefallen, das Buch aus der Hand zu legen, da es einen wirklich großartigen Spannungsverlauf enthält. Selbst gegen Ende als die Mordserie eigentlich bereits aufgeklärt ist, gelingt es der Autorin noch einmal richtig Spannung aufzubauen. Die Kapitel umfassen jeweils nur wenige Seiten, was es noch schwerer macht, das Buch aus der Hand zu legen.

Es enthält einige biologische Ausführungen, von denen man zwar zunächst denken könnte, dass sie etwas langweilig daher kommen könnten, tatsächlich sind sie aber so in die Geschichte eingebaut worden, dass sie dem Buch den nötigen Thriller-Ekel-Faktor verleihen. Die Geschichte hat immer wieder ein paar Überraschungen parat.

Das Buch hält zwischendurch Kapitel mit Rückblenden parat, wodurch man nach und nach die Verbindung zu den aktuellen Morden herstellen kann.

Die Charaktere sind allesamt sehr gut ausgearbeitet und manche von ihnen weiß man bis zuletzt nicht so richtig einzuschätzen.

Einfach ein durch und durch grandioses Buch, dass ich allen Thriller-Fans wärmstens empfehlen kann!


Fazit

Dieser Thriller ist definitiv auf gute Weise anders als die Thriller, die ich bisher so gelesen habe. Julia Corbin hat hier wirklich tolle Arbeit geleistet. Dies war ihr Thrillerdebüt und ich hoffe sehr, dass es nicht allzu lang dauern wird, bis ihr nächstes Buch erscheint.


„Die Bestimmung des Bösen“ bei Amazon

(Affiliate Link – Kaufst du das Buch über diesen Link bei Amazon, erhalte ich eine Provision, wodurch für dich aber keine zusätzlichen Kosten entstehen)

Julia Corbin: Die Bestimmung des Bösen
5 (100%) 1 vote
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

4 Comments

  1. Hallo!
    Im Moment hab ich leider gerade kein glückliches Händchen bei Thrillern. Das Buch klingt allerdings wirklich interessant.
    Danke für den Tipp.

    Liebe Grüße
    Sabrina

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text